A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Feuerwehrübung im SeneCura Achensee – Haus am Annakirchl

2019-05-29T00:52:16+02:0023.05.2019|Tirol|

Eine großangelegte Feuerwehrübung fand kürzlich im SeneCura Achensee – Haus am Annakirchl statt. Obwohl beim Bau des Hauses natürlich alle Vorkehrungen zur Verhinderung von Bränden getroffen wurden, kann dieses Risiko nie vollkommen ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund wurde der Ernstfall inklusive Evakuierung von 12 Bewohnern erprobt.

Ein Brand im SeneCura Sozialzentrum Haus am Annakirchl war das Übungsszenario, welches kürzlich nicht nur für die Feuerwehren, sondern vor allem auch für die Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen eine große Herausforderung darstellte. Sinn der Sache war, dass die Mitarbeiter/innen die einzelnen Schritte vom Ausbrechen eines Brandes bis zum Eintreffen der Feuerwehr professionell beherrschen. Auch für die Feuerwehren sind solche Übungen von wesentlicher Bedeutung, um im Ernstfall gut gerüstet zu sein. Neben den Freiwilligen Feuerwehren Achenkirch und Achental wurden auch die FF Eben mit ihrer Drehleiter sowie Rettung und Polizei verständigt. Binnen kürzester Zeit waren die Einsatzkräfte vor Ort. Alle Beteiligten bekamen dadurch Gelegenheit, die einzelnen Schritte einer Evakuierung zu üben. „Trotz aller Aufregung rundherum haben es die Bewohner/innen recht gelassen genommen, die meisten waren sogar sehr interessiert“, berichtet Pflegedienstleiterin Anita Buchinger. Zum Abschluss gab es für die Bewohner/innen Kaffee und Kuchen und für die Feuerwehren eine Jause.

Fotos

Groß angelegte Evakuierungsübung im SeneCura Achensee - Haus am Annakirchl

Im Fokus der Übungen stand die Evakuierung von Personen

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok