Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
13.06.2018

Pilgrim-Zertifizierung für SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf

Projekt „Garten der Sinne“ für großes Engagement prämiert

Vor kurzem wurde das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf in das internationale Bildungsnetzwerk Pilgrim aufgenommen. Dieses hat zum Ziel, Spiritualität mit Bildung zu verknüpfen, um nachhaltige Entwicklungen zu fördern. Der „Garten der Sinne“ ist fortan ein Teil dieser Vereinigung, die allen Altersgruppen zugutekommt.

 

Sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken – der „Garten der Sinne“ des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf ist speziell darauf ausgelegt, die menschlichen Sinne anzusprechen. Er gliedert sich in unterschiedliche Sinneswelten, die pädagogische und therapeutische Elemente miteinander verbinden. Der „Garten der Sinne“ regt dazu an, Neues auszuprobieren und sich an der frischen Luft zu bewegen. Der liebevoll angelegte Outdoor-Bereich fördert jedoch nicht nur den Geist und trainiert das Gehirn, sondern hilft auch, innere Unruhe und Ängste abzubauen. Der Garten soll in Zukunft die Schnittstelle zwischen Schulen, dem Sozialzentrum und Kindergärten sein, um gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Für dieses Engagement wurde das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf nun in das Pilgrim-Netzwerk aufgenommen. Dieses richtet den Blick auf eine nachhaltige Zukunft, indem es Vertrauen in beeindruckende Projekte der Gegenwart setzt. Die Zertifizierung erfolgte in feierlichem Rahmen. Martina Schmit, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf, nahm die Urkunde freudig entgegen.

 

Natur zum Erleben

Der „Garten der Sinne“ überzeugt nicht nur mit einer wunderschönen Flora und Fauna, sondern auch mit zahlreichen spannenden Stationen. Beim Spaziergang durch die Natur gibt es allerhand zu entdecken: Klangobjekte, Fühltafeln und viele Duft- und Nutzpflanzen. Das Motto des Pilgrim-Netzwerkes, „Bewusst leben – Zukunft geben“, spiegelt sich im Garten für Jung und Alt, der zum Mitmachen, Erleben und Genießen einlädt, wider. Auf spielerische Art und Weise werden Aktivitäten im Freien gefördert und Sinneseindrücke gesammelt. „Dass wir nun ein Teil des großen Pilgrim-Netzwerkes sind, freut uns sehr. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner schöpfen viel Kraft aus dem ‚Garten der Sinne‘ und genießen stets die Zeit an der frischen Luft“, so Martina Schmit, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.

 

Fotos:

Bildtext:
Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf ist ab sofort ein Teil des Pilgram-Netzwerkes. © kathbild.at Franz Josef Rupprecht

» Hochaufgelöstes Bild downloaden