Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
07.12.2017

Nikolausfeier in der SeneCura Parkresidenz Dornbirn

Heiliger Nikolaus und Knecht Ruprecht verbreiten Weihnachtsstimmung

Vor kurzem wurden die Bewohner/innen der SeneCura Parkresidenz Dornbirn von zwei ganz besonderen Gästen überrascht. Der Heilige Nikolaus und sein Knecht Ruprecht überreichten den Seniorinnen und Senioren festliche Säckchen mit Äpfeln, Mandarinen und süßen Köstlichkeiten. Auch das traditionelle Birnenbrot und der schmackhafte Weihnachtsstollen begeisterten die Feinschmecker/innen unter den Gästen.

 

Viele Bewohner/innen der SeneCura Parkresidenz Dornbirn folgten der Einladung zur hauseigenen Nikolausfeier. Zum Einstieg begrüßte Rainer Schuler, Leiter der SeneCura Parkresidenz Dornbirn, die Gäste und wünschte ihnen einen erwartungsvollen und besinnlichen Nachmittag. Nachdem Musiker Franz Diem „Lasst uns froh und munter sein“ auf seiner Ziehharmonika zum Besten gab und damit einige Seniorinnen und Senioren zum Mitsingen animierte, folgte das Gedicht „Drauß´ vom Walde komm ich her“, das auf den Besuch des Nikolaus einstimmte. Begleitet von Glockenklängen traten der Heilige Nikolaus und sein Knecht Ruprecht in den Saal und sorgten für viele strahlende Gesichter. Mit viel Wissen über die Bewohner/innen trat er an jeden heran und las aus seinem goldenen Buch. Zur Freude der Seniorinnen und Senioren gab es mehr Lob als Tadel und selbstverständlich bekam jeder ein „Nikolaussäckle“ gefüllt mit Äpfeln, Mandarinen und süßen Köstlichkeiten. „Ich singe so gerne Weihnachtslieder und in der großen Gruppe macht das umso mehr Spaß. Das köstlich gefüllte Nikolaussäckchen war zudem auch ein besonderes Highlight“, freut sich Oliva Rossmann, Bewohnerin der SeneCura Parkresidenz Dornbirn.

 

Schmackhafte Weihnachtsspezialitäten

Auch kulinarisch wurde auf traditionelle Speisen gesetzt: Es gab Birnenbrot, Weihnachtsstollen, Kuchen und Nüsse, die mit frisch gekochtem Kaffee und Tee gereicht wurden. Musikalisch umrahmt mit vorweihnachtlichen Liedern und alten Schlagern, zu denen gesungen und mitgeschunkelt wurde, klang der Nachmittag gemütlich aus. „Es war eine sehr stimmungsvolle Feier und man hat den Bewohnerinnen und Bewohnern angesehen, dass dieser Tag für sie sehr wichtig ist und er den Zauber aus Kindertagen nie verlieren wird“, ist sich Rainer Schuler, Leiter der SeneCura Parkresidenz Dornbirn, sicher.

Fotos:

Bildtext:
Tradition gemeinsam leben: Bewohnerin Beate Unterscheider und Mitarbeiterin Evelyn Fink freuen sich über das Beisammensein in der Vorweihnachtszeit.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden