Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
14.02.2018

Köstlicher Faschings-Brunch im SeneCura Sozialzentrum Traiskirchen

Allerhand süße und pikante Gaumenfreuden am Faschingsdienstag

Das Frühstück gilt bekanntlich als wichtigste Mahlzeit des Tages. Das nahmen sich auch die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen zu Herzen und kosteten sich durch die große Auswahl des liebevoll arrangierten Brunch-Buffets. Von traditionellen Faschingskrapfen, die perfekt zur Jahreszeit passen, bis hin zu verschiedenen Ei-Variationen wurde alles aufgetischt, was Frühstücksliebhaber glücklich stimmt. Die Seniorinnen und Senioren genossen den schmackhaften Abschluss der kunterbunten, fröhlichen Faschingszeit.

 

Der Duft von frischem Kaffee und frischem Gebäck lag in der Luft, als die Bewohner/innen am Morgen des Faschingsdienstages den Speiseraum betraten. Das mit zahlreichen Frühstücksschmankerln bestückte Buffet wartete nur darauf eröffnet zu werden. Neben den Bewohnerinnen und Bewohnern des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen und des Betreuten Wohnens waren zusätzlich noch Angehörige geladen. Gemeinsam wurde das Buffet erkundet und Häppchen für Häppchen verkostet. Frische Früchte, weichgekochte Eier oder Ham & Eggs – die Feinschmecker hatten die Qual der Wahl. Küchenchef Stefan Schramböck stand den Seniorinnen und Senioren hier gerne zur Seite und gab die ein oder andere Empfehlung zu den Köstlichkeiten ab. Bewohnerin Elfriede Sebek, fiel die Entscheidung, was sie als erstes kosten sollte, nicht schwer und sie wählte passend zum Faschingsdienstag einen Faschingskrapfen aus Auch die anderen Seniorinnen und Senioren schlossen sich gerne an. „Früher hat es bei uns jeden Sonntag Eierspeis gegeben – für mich der beste Start in den Tag“, zeigt sich Stefanie Kerner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, begeistert von den Gerichten.

 

Delikater Start in den Tag

Ob Süßspeisen, Joghurts, Wurst oder Käse – für jeden Geschmack waren reichlich Leckerbissen dabei. Vor allem Faschingskrapfen, gefüllt mit Marillenmarmelade, waren begehrt. Christian Rab, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, freute es sehr, dass sowohl die Besucher/innen als auch die Bewohner/innen herzhaft zugriffen: „Unser Brunch-Buffet hat den Vorteil, dass man mit kleinen Portionen anfangen und sich immer wieder neue Köstlichkeiten holen kann. So kann man eine Vielzahl von Frühstücks-Varianten durchprobieren.“ Auch Küchenchef Stefan Schramböck war sehr zufrieden, als der Frühstücksraum mit lächelnden Gesichtern und vollen Bäuchen wieder verlassen wurde.

 

Fotos:

Bildtext:
Gemeinsam mit dem Küchenchef Stefan Schramböck erkundete Bewohnerin Elfriede Sebek das Frühstücksbuffet.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden