A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

SeneCura Sozialzentrum Trofaiach Haus Verbena gratuliert zum Ausbildungs-Abschluss

2019-05-28T10:54:59+02:0028.05.2019|Steiermark|

Schmerzen bekämpfen, managen, vermeiden! Ganz unter diesem Motto stand die Ausbildung zur „Pain Nurse“ an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Auch dieses Mal brillierten wieder drei Mitarbeiterinnen des SeneCura Sozialzentrums Trofaiach Haus Verbena: Margit Draschl, Sarah Legenstein und Jennifer Pohl schlossen das Seminar mit Erfolg ab.

Weiterbildung wird bei SeneCura stets großgeschrieben – deswegen hatten drei Mitarbeiterinnen des SeneCura Sozialzentrums Trofaiach Haus Verbena neulich die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Thema Schmerzmanagement an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg zu besuchen. Dort lernten sie vieles über Schmerzmessung und -dokumentation, Schmerztherapie bei Tumorpatienten und die richtige Beratung und Schulung der Bewohner/innen sowie Angehörigen. Die engagierten Mitarbeiterinnen Margit Draschl, Sarah Legenstein und Jennifer Pohl zeichneten sich bereits während der Ausbildung durch ihren Ehrgeiz und ihre Motivation aus, sodass sie neulich im festlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekamen. „Es freut mich, dass wir bei SeneCura zahlreiche Möglichkeiten bekommen uns weiterzubilden. Auch die Umsetzung wird hochgeschrieben, sodass wir das Erlernte sofort verwenden können.““, sagt Sarah Legenstein, Mitarbeiterin des SeneCura Sozialzentrums Trofaiach Haus Verbena und zertifizierte „Pain Nurse“.

Optimale Schmerztherapie
Um eine professionelles, optimales Schmerzmanagement gewährleisten zu können, besteht die Ausbildung zur Pain Nurse aus den Grundlagen der Pharmazie, sowie aus nicht- medikamentösen Therapieformen. Mit diesem Gesamtkonzept kann für die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Trofaiach Haus Verbena das Optimum in Bezug auf Schmerzbekämpfung erreicht werden. Die frisch zertifizierten „Pain Nurses“ können nun das neu angeeignete Wissen direkt in ihren Arbeitsalltag integrieren. „Wir wollen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine optimale Schmerztherapie bieten, mit dieser spezifischen Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen ist uns wieder ein großer Schritt dahingehend gelungen“, so Michael Chachlikowski, Leiter das SeneCura Sozialzentrums Trofaiach Haus Verbena.

Fotos

Das SeneCura Sozialzentrum Trofaiach Haus Verbena gratuliert seinen Mitarbeiterinnen zum erfolgreichen Abschluss der Pain Nurse-Ausbildung.

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok