A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

SeneCura Sozialzentrum Pöchlarn feiert 10-jähriges Bestehen

2019-07-11T16:53:43+02:0011.07.2019|Wien|

Festtagsstimmung mit besonderem Hintergrund: In der Nibelungenstadt Pöchlarn feierte man kürzlich das 10-jährige Bestehen des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn, das ein liebevolles Zuhause für rund 128 Seniorinnen und Senioren aus der Region bietet. An der Jubiläumsfeier nahmen zahlreiche Gäste teil, darunter auch Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister, Bezirkshauptmann Dr. Norbert Haselsteiner und Bürgermeister Franz Heisler.

Ein ganzes Jahrzehnt ist es nun her, dass die ersten Seniorinnen und Senioren das SeneCura Sozialzentrum Pöchlarn als ihr neues Zuhause bezogen. Das Haus, das im komplett sanierten Renaissance-Schloss Pöchlarn eröffnet wurde, verfügt über einen wunderschönen Rosengarten, in dem nun zum 10-Jahres-Fest ein großes Zelt errichtet und feierlich geschmückt wurde. Am Vormittag versammelten sich das SeneCura-Team, die ehrenamtlichen sowie Gemeindemitarbeiter/innen zum gemeinsamen Fest. Auch Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister, Bezirkshauptmann Dr. Norbert Haselsteiner und Bürgermeister Franz Heisler ließen sich die fröhliche Feier nicht entgehen und kamen zum Gratulieren vorbei. Für die vielen Gäste bereitete das hauseigene Küchenteam ein vorzügliches Buffet vor. Speisen wie Spinatstrudel, gefüllte Hühnerrouladen und Pesto-Nudeln bis hin zu Karfiol-Käselaibchen boten für jeden Geschmack eine große Auswahl. „Die Stimmung war ganz ausgelassen und das malerische Ambiente des Hauses ist eine beeindruckende Kulisse für dieses besondere Fest“, schwärmt Maria Heissenberger, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn.

Musikalische Untermalung und Festtagsschmaus
Nachmittags gesellten sich auch die Bewohner/innen zu der festlichen Runde. Das hauseigene Küchenteam kochte erneut auf und bereitete für die Gäste und die Bewohner/innen ein großartiges Grillfest. Das herrliche Festessen ließ keine Wünsche offen. Für beste Stimmung sorgte an diesem Freudentag nicht nur eine Band, sondern gleich zwei. Vormittags untermalten die Musiker der „Mostbratl Musi“ das 10-jährige Jubiläum des Hauses, am Nachmittag sorgte die Band „2 Oldies“ beim Publikum für Stimmung. Das Festzelt war erfüllt von fröhlichen Gemütern, Gelächter, Tanz und guten Unterhaltungen. „Ich freue mich, dass die ersten zehn Jahre unseres Bestehens so gut verlaufen sind und blicke voller Zuversicht und Freude auf weitere schöne Jahre mit tollen gemeinsamen Erlebnissen“, resümiert Ulrike Blum, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn.

Fotos

Die Gäste blicken auf zehn schöne und erlebnisreiche Jahre des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn zurück (v.l.n.r.: Werner Bernreiter, MA, SeneCura Regionaldirektor Niederösterreich und Wien, Christiane Trenkmann, Pflegedienstleiterin des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn, Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister und Ulrike Blum, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn.

Viele fröhliche Gesichter versammelten sich im schönen Garten des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn.

Die Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen des SeneCura Sozialzentrums Pöchlarn durften sich über einen liebevoll garnierten Kuchen zum Jubiläum freuen.

Die Musikgruppe „Mostbratl Musi“ sorgte für gute Stimmung bei der Jubiläumsfeier im SeneCura Sozialzentrum Pöchlarn.

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok