Mit einem Muttertagsbrunch, bei dem keine kulinarischen Wünsche offen blieben, wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohn- und Pflegezentrums Haus St. Notburga in Eben zum Muttertag überrascht. „Der Besuch der Grasausläuter am frühen Morgen sorgte dafür, dass auch alle rechtzeitig munter waren“, berichtete Pflegedienstleitung Anita Buchinger schmunzelnd. In Achenkirch wurden die SeniorenInnen mit frisch gekochtem Rühr- oder Spiegelei verwöhnt. “Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern herzlichst für ihren Einsatz bedanken. Der Muttertagsbrunch war ein voller Erfolg.” so Mag. Romana Pockstaller, Hausleitung des SeneCura Sozialzentrums Achensee – Haus St. Notburga.