A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Aktuelle Lehrgänge2019-09-27T12:01:54+01:00

Lehrgang zur Pflege-Assistenz mit garantiertem Arbeitsplatz

Die Entwicklung der österreichischen Bevölkerung zeigt einen klaren Trend: Dank der immer höheren Lebenserwartung steigt die Anzahl der Seniorinnen und Senioren stetig an. Um ihnen eine altersgerechte Versorgung bieten zu können, erhöht sich aber auch der Bedarf von ausgebildetem Personal im Gesundheits- und Pflegebereich. Um diesem gerecht zu werden und attraktive Karrierechancen im Pflegesektor zu bieten, startet SeneCura ab November 2019 einen neuen, staatlich anerkannten Lehrgang zur Pflegeassistenz in Kooperation mit dem AMS und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule ProPraxis. Bei positivem Abschluss garantiert SeneCura einen Arbeitsplatz in einem der zwölf teilnehmenden Standorte in Kärnten.

Die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Pflege und Betreuung, speziell der älteren Generation, steigt beständig. Gleichzeitig bietet sich durch den Einstieg oder Umstieg in den Pflegebereich ein sicherer und sinnstiftender Arbeitsplatz. Um auch künftig eine altersgerechte Versorgung bieten zu können, organisiert SeneCura in Kooperation mit dem AMS und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule ProPraxis einen gesetzlich anerkannten Lehrgang für die Ausbildung zur Pflegeassistenz in Kärnten. SeneCura hat bereits in Niederösterreich, Salzburg, Tirol und in der Steiermark ähnliche Programme in verschiedenen Ausbildungsstufen erfolgreich umgesetzt. „SeneCura steht an allen Standorten für höchste Pflege- und Betreuungsqualität. Wir legen sehr viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unsere umfassenden Fortbildungsangebote sind mit ein Grund dafür, dass die Fluktuation in unseren Häusern gering und die Atmosphäre im Team so herzlich sind“, so SeneCura CEO Anton Kellner, MBA.

Regionale Arbeitsplätze mit Zukunft

Der Lehrgang zur Pflegeassistenz startet im November 2019 und bildet Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Theorie und Praxis arbeitsgerecht aus. Die theoretische Ausbildung umfasst in 800 Stunden Fächer wie Gesundheits- und Krankenpflege, Ernährung, Gerontologie, Pharmakologie oder Rehabilitation. Auch Kommunikation, Konfliktbewältigung, Animation oder Rechtskunde stehen auf dem Programm. Die gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungspraktika (ebenfalls gesamt 800 Stunden) werden vom Lehrgang organisiert. SeneCura übernimmt dabei nicht nur die Kosten für diese Ausbildung, sondern garantiert bei positivem Abschluss auch einen Arbeitsplatz in einem der zwölf regionalen SeneCura Sozialzentren in Afritz, Arnoldstein, Bad St. Leonhard, Frantschach – St. Gertraud, Kreuzbergl, Lurnfeld, Mühldorf, St. Veit/Glan, Villach, Waldhaus und Wolfsberg.

Lehrgang ab November: Jetzt anmelden

Die Anmeldung für die Ausbildung ist ganz einfach: Interessentinnen und Interessenten können sich jederzeit in einem der teilnehmenden SeneCura Häuser über die Lehrgänge erkundigen. Hierbei erhalten sie umfassende Informationen und können auch gleich direkt ihre Anmeldung abgeben oder zuerst im Rahmen eines Schnuppertages oder Praktikums einen besseren Eindruck über den Pflegealltag gewinnen.

Copyright mmg-design

(v.l.n.r.) Gerald Preimel, Bürgermeister Lurnfeld, Erwin Angerer, Bürgermeister Mühldorf, Gerhard Mock, Bürgermeister St. Veit/Glan, Dir. Mag. Daniela Kollegger, Geschäftsführerin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule ProPraxis, Mag. Johannes Wallner, Leiter der SeneCura Akademie, Philipp Kollegger, Mitarbeiter ProPraxis, Gabriele Diewald, Care Quality Manager SeneCura, Tatjana Popovic, Leiterin der SeneCura Residenz Warmbad Villach.

Copyright: mmg-design

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok